Aktuelles


Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Sehr geehrtes Mitglied,

 

es findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt am

 

Mittwoch, den 06. 03. 2018 um 19.30 Uhr

in der Schulbibliothek des Luhe-Gymnasiums,

Knüttelkamp 22, 21423 Winsen (Luhe)

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

1.     Begrüßung durch den Vorstand.

2.     Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollführers.

3.     Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung.

4.     Bericht des Vorstands.

5.     Bericht der Kassenprüfer.

6.     Entlastung des Vorstands.

7.     Bestellung der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2018.

8.     Organisation der Kampagne zur Gewinnung von Spendern, insbesondere unter der Unternehmerschaft Winsens

9.  Verschiedenes.

 

Ergänzungen der Tagesordnung können gem. § 7 Abs. 7 der Satzung in der Mitgliederversammlung vor Eintritt in die Tagesordnung beantragt werden.

 

Jedem Vereinsmitglied geht diese Einladung Frist- und satzungsgemäß per Mail zu.

 

Freundliche Grüße,

 

Der Vorstand

 


Frohes Fest

 

Unseren Mitgliedern, Förderinnen und Förderern sowie den vielen Unterstützerinnen und Unterstützern unseres Vereines wünschen wir ein Frohes Fest, erholsame Fest- und Feiertage sowie ein Gutes 2018.


Gewonnen! - Vielen Dank!!

Schon kurz nach Beendigung der Abstimmungsfrist erreichte uns die Mail: Der Förderer-Clubs Hansa gehört zu den Vereinen, die aufgrund des hohen Abstimmungsergebnisses 1000 Euro von der ING-Diba als Spende bekommen. Ein paar bürokratische Hürden gilt es noch zu nehmen, aber das sollte machbar sein. Am Ende belegen wir in unserer ,,Liga" (Vereine mit 25-40 Mitgliedern) Rang 48 mit 709 Stimmen. Exakt 2603 Vereine haben wir damit in unserer Kategorie hinter uns gelassen. Ein toller Mobilisierungs-Erfolg!

Deshalb hier und aus vollem Herzen: Ganz lieben Dank an alle, die abgestimmt haben, ebenso und noch mehr an alle, die nach eigener Abstimmung per Linkteilung mobilisiert haben.

Gibt es neue Ziele? Natürlich. Vielleicht als Erstes, dass wir nächstes Jahr eine ,,Liga" aufgestiegen sind (Vereine ab 40 Mitglieder). Aber das planen wir abverlangt morgen, heute darf sich gefreut werden.

 


Finanzierung dank großherziger Spende des Schulvereins bis Juli 2018 gesichert

Bei der Spendenübergabe in den Räumen der Bibliothek: Frau Laudien vom Schulverein und Frau Lange als Vertreterin der Elternschaft mit einigen Stammlesern :-)
Bei der Spendenübergabe in den Räumen der Bibliothek: Frau Laudien vom Schulverein und Frau Lange als Vertreterin der Elternschaft mit einigen Stammlesern :-)

Der Schulverein erweist sich auch in diesem Jahr als nicht nur zuverlässiger, sondern auch als ganz besonderer Unterstützer unseres Förderer-Clubs und der Schulbibliothek. Denn angesichts des doch geringeren Spendenzuflusses dieses Jahr und der damit nach und nach doch sich aufbauenden bedrohlichen Situation stockte der Schulverein sein diesjähriges Engagement noch einmal auf und spendet uns 4000 Euro! Dadurch ist die Öffnung der Bibliothek grundsätzlich bis Schuljahresende gesichert. Dafür ein ganz großes und herzliches Dankeschön im Namen aller Mitglieder unseres Förder-Vereins.

Wie immer gilt es nun, sich nicht auszuruhen auf dem vermeintlich großen Finanzpolster. Die Chance auf 1000 Euro von der ING-Diba besteht nach wie vor, es sieht Stand heute ausgesprochen gut aus (410 Stimmen, 70 Stimmen Vorsprung vor dem Hinausfallen aus den Plätzen, die 1000 Euro einbringen). Hier gilt unser Dank all unseren Votern und natürlich den Multiplikatoren, ohne die wir diese Zahl an Stimmen niemals zusammenbekommen hätten. Bis zum 07.November kann noch abgestimmt werden, wir hoffen, das wir unsere Platzierung halten können.

Daneben laufen im Moment zwei Anträge auf Förderung, auch hier hoffen wir auf Gewinnung von Förderern.

Eine bedrohlich werdende Situation ist Dank des Schulvereins gemeistert, dass wir solche Situationen künftig vermeiden oder sie zumindest weit in die Zukunft schieben können, daran arbeiten wir. Gerade, um unseren Förderern und Spendern zu zeigen, dass alle Spenden Ansporn, nicht Ruhekissen für uns sind. 

Im Namen des Förderer-Clubs bedanken wir uns herzlich bei allen Mitgliedern und natürlich dem Vorstand des Schulvereins des Luhe-Gymnasiums


Wir wollen 1000 Euro gewinnen - mit Ihrer Hilfe!

 

Die ING-Diba will 1000 Vereine mit je 1000 Euro fördern und wir wollen dabei sein! Bis zum 07. November gilt es Stimmen zu sammeln, wir gehen davon aus, dass man so um die eintausend davon benötigen wird. deshalb unsere Bitte, unser Appell, unser Aufruf: Bitte mitmachen! Oder neudeutsch: Bitte voten!

Alles, was man tun muss:

1. Auf dieses Link gehen: https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/be743737-9778-4d60-a480-4f8ff3255bee

2. Dort seine Handynummer eingeben (ja, das muss leider sein), die SMS empfangen und den dort zugesandten Abstimmungscode eintragen.

3. Mit dem Zweit- oder Dritthandy ebenso.

4. Jetzt die Handys von LebenspartnerINNEN, Kindern usw. und abstimmen (lassen).

5. Nun vielleicht noch jemand überreden.

Und dann auch noch nicht nachlassen.

 

Wir denken, dass wir eine reelle Chance haben und hoffen natürlich, dass nun die Welle losbricht.

In diesem Sinne: Auf geht`s Hansa... 


Es geht in den Sommer

Fast ist das Kalenderjahr 2017 zur Hälfte geschafft, das Schuljahr jedenfalls geht schon in die letzte Woche. Zeit für eine knappe Halbjahresbilanz. Zuerst das immer wieder schier Unglaubliche: Es gibt uns noch und wir kommen unserem Vereinszweck noch immer nach. Dadurch konnte auch im sich neigenden Schuljahr die Bibliothek geöffnet werden. Nicht ganz so zuverlässig und durchgängig, wir wir uns das gewünscht haben, aber gegen Krankheitsausfälle ist niemand gefeit. Und letztlich schaffte es das Bibliotheksteam durch eine beachtenswerte Flexibilität, dass die Öffnungszeiten zwar bisweilen eingeschränkt waren, die Bibliothek aber schultäglich die Türen zumindest vormittags öffnete. Ein herzlicher Dank dafür an das gesamte Team hinter dem Ausleihtresen!

Unsere Aufgabe ist die Gewinnung von Mitgliedern und Spendengeldern. Bei Ersterem sind wir nicht recht vorangekommen. Zwar haben wir vom Vorstand massiv wie noch nie beim Tag der Offenen Tür wie auch bei der Anmeldung der neuen Fünftklässler Flagge gezeigt (und uns dabei eine Menge Freizeit um die Ohren geschlagen), aber eine Resonanz blieb aus. Wir hoffen, dass im Herbst, wenn wir noch einmal den zentralen Elternabend der künftigen 5 besuchen, auch aus der Elternschaft dieses Jahrgangs sich einige entschließen können, unseren Verein als Mitglieder oder Förderer zu unterstützen. Vielleicht müssen wir viel deutlicher machen, dass der Jahresbeitrag bewusst niedrig angesetzt ist: Zwölf Euro im Jahr für Erwachsene, 6 Euro sind es für Schüler, Studenten oder andere Ermäßigungsberechtigte. Fast schon mit einer symbolischen Summe kann man etwas beitragen zum Erhalt der Bibliotheksstrukturen. Und nach wie vor kann man mit einer jährlichen Fördersumme von 20 Euro so ungefähr einen kompletten Öffnungstag der Bibliothek sichern.

Andererseits: Unsere Mitglieder halten uns die Treue, z.T. auch über die Schulzeit hinaus. Dafür herzlichsten Dank! Im Moment umfasst unser Verein 38 Menschen, die bisherigen 7 Austritte seit Gründung sind fast durchgängig mit einem Wechsel des Wohn- und Arbeits-/Lernortes zu erklären.

Derzeit unterstützen uns 8 Förderinnen und Förderer, die in der Summe mit knapp 900 Euro (!!!) zur Finanzierung des Arbeitsplatzes in der Bibliothek beitragen.  Auch hier freuen wir uns über die Treue. Dazu haben wir im laufenden Kalenderjahr knapp 1000 Euro von Einzelspendern einwerben können. Hervorhebenswert: Die meisten dieser Spender treten an uns heran; dass wir mit unseren zaghaften Versuchen der aktiven Akquise Erfolg haben, kann man nicht wirklich sagen. Hier gilt es kritisch zu analysieren.

Gleichwohl. Das Kalenderjahr 2017 scheint gesichert. Ansonsten heißen wir nicht umsonst Hansa und bemühen also eine Metaphorik der Seefahrt: Wir können immer nur bis zum Horizont schauen, was dahinter liegt, wird die Zukunft zeigen. Wir müssen halt stetig schauen, dass dieser (finanzielle) Horizont nicht näher rückt. Und deswegen: Bitte weiterhin als Mitglied und/oder Förderer uns treu bleiben, über uns sprechen, uns im Gespräch halten.

In diesem Sinne. Auf eine erfolgreiche zweite Jahreshälfte, verbunden mit den besten Wünschen für einen schönen Sommer,

Ihr Vorstand des Förderer-Clubs Hansa

 


Ordentliche Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung unseres Vereins hat am 22.03.2017 in den Räumen der Schulbibliothek stattgefunden.

Nachdem Vorstand und Kassenprüfer berichtet hatten, wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2016 einstimmig entlastet. Satzungsgemäß standen Vorstandswahlen an. Frau Gausche wurde für den auf eigenen Wunsch ausscheidenden Herrn Dr. Langer in den Vorstand gewählt, dem auch weiterhin Herr Lorenz angehört. Wir danken Herrn Dr. Langer für seinen engagierten Einsatz in der Gründungsphase und den vergangenen zwei Jahren und setzen natürlich darauf, dass er uns als Mitglied auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite steht!

Weitere Informationen zusammengefasst: Die Mitgliederzahl ist stabilisiert, die Einnahmen haben sich etwas erhöht.. Wie schon 2015 haben wir uns bei verschiedenen Schulveranstaltungen gezeigt und also ins Bewusstsein der Schulgemeinschaft gebracht.

Am brennendsten Problem hat sich nichts geändert: Noch immer leben wir in der Hauptsache von Einzelspenden. Einige wenige Förderer unterstützen uns dankenswerterweise und zuverlässig mit jährlichen Zuwendungen, aber hier müssen wir ansetzen und diesen Pool verbreitern.

Ebenso wurde diskutiert, wie man doch zumindest ein wenig Vereinsleben aufbauen kann, denn bisher ist es doch so, dass wir Mitglieder uns kaum sehen. Da ist es dann natürlich auch schwer, gemeinsame Aktionen zu planen und durchzuführen. Etwa wenn es um die Gewinnung von Spendern unter der lokalen Unternehmerschaft geht.

Das Protokoll der Versammlung wird allen Mitgliedern natürlich zugestellt.


Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung

Sehr geehrtes Mitglied,

 

es findet eine ordentliche Mitgliederversammlung statt am

 

Mittwoch, den 22. 03. 2017 um 19.30 Uhr

in der Schulbibliothek des Luhe-Gymnasiums,

Knüttelkamp 22, 21423 Winsen (Luhe)

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

1.     Begrüßung durch den Vorstand.

2.     Wahl des Versammlungsleiters und des Protokollführers.

3.     Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung.

4.     Bericht des Vorstands.

5.     Bericht der Kassenprüfer.

6.     Entlastung des Vorstands.

7.     Wahl des Vorstands.

8.     Bestellung der Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2017.

9.     Diskussion zur Gewinnung von Förderern und Sponsoren.

10.  Verschiedenes.

 

Ergänzungen der Tagesordnung können gem. § 7 Abs. 7 der Satzung in der Mitgliederversammlung vor Eintritt in die Tagesordnung beantragt werden.

 

Jedem Vereinsmitglied geht diese Einladung Frist- und satzungsgemäß per Mail zu.

 

Freundliche Grüße,

 

Der Vorstand

 


Wir bedanken uns herzlich beim Jahrgang 6!

Eine schöne Tradition beim Elternsprechtag am Luhe-Gymnasium ist es, dass ein Jahrgang sich um Kaffee und Kuchen kümmert. Der Jahrgang 6 hat dies in diesem Jahr wirklich hervorragend gemacht. Noch toller finden wir vom Förderer-Club aber, dass der Jahrgang beschlossen hat, den erzielten Gewinn unserem Verein zu spenden. Über 60 Euro wurden über Frau Michalski an uns übergeben und natürlich floss diese Summe - aufgerundet - auf unser Spendenkonto.

Eine Spitzen-Aktion, von der wir meinen, dass auch dies doch Tradition werden könnte ;-)

 


All unseren Mitgliedern, Förderern und Unterstützer wünschen wir Frohe Festtage, erholsame Tage zwischen den Jahren und ein Gutes Neues Jahr.

 


Unterstützen Sie uns bei dieser Aktion?

Das Hamburger Abendblatt möchte gemeinnützige Vereine unterstützen - so denn die Arbeit dieses Vereins auch wertgeschätzt wird. Hier können Sie ins Spiel kommen: Ihre Kinder oder Enkel besuchen das Luhe-Gymnasium? Und sind dort Leser und Nutzer der Schulbibliothek? Sie als Eltern oder Großeltern sind der Meinung, dass die schulganztägliche Öffnung der Bibliothek - ermöglicht eben durch uns, den gemeinnützigen Förderer-Club Hansa der Schulbibliothek des Luhegymnasiums e.V., erreichbar unter der Adresse des Luhe-Gymnasiums - eine gute Sache ist, weil die Schülerinnen und Schüler so noch mehr Möglichkeiten haben, sich fit zu machen für alle Anforderungen des (Schul-)Alltags? Dann dokumentieren Sie dies doch und nehmen Sie teil an der o.g. Aktion. Es gilt ein knappes Formular auszufüllen und Daumen zu drücken. 

Alle Infos gibt es hier: 

http://www.abendblatt.de/nachrichten/article208327313/Sagen-Sie-Danke-50-000-Euro-bei-grosser-Aktion-zu-vergeben.html

Hier geht es zum Formular: http://www.abendblatt.de/bin/hamburg/article208319517/Sagen-Sie-Danke-Formular.pdf

Aus rechtlichen Gründen sind nicht beide Webadressen nicht direkt verlinkt, bitte kopieren Sie diese Links und setzen Sie sie in die Browserzeile ein. Das Formular kann auch telefonisch [040-55 44 711 59 oder 55 44 711 56] oder per Mail [mensch@abendblatt.de] angefordert werden.)

Bis zum 20.11.2016 läuft die Meldefrist. Wir setzen auf Sie!

 


Schulverein unterstützt auch dieses Jahr!

Bei der Spendenübergabe in den Räumen der Bibliothek: Frau Linde (Förderer-Club), Herr Hagedorn (Schulleiter des Luhe-Gymnasiums), Frau Laudien (Schulverein), Herr Lorenz (Förderer-Club)
Bei der Spendenübergabe in den Räumen der Bibliothek: Frau Linde (Förderer-Club), Herr Hagedorn (Schulleiter des Luhe-Gymnasiums), Frau Laudien (Schulverein), Herr Lorenz (Förderer-Club)

Wie schon im vorigen Jahr spendet der Schulverein des Luhe-Gymnasiums 3000 Euro an unseren Förderer-Club. Das ist - zumal in dieser Größenordnung - keineswegs selbstverständlich und um so größer ist unsere Freude. Durch diese großzügige Spende ist die Finanzierung der Bibliotheksstelle bis in den Herbst 2017 abgesichert!

Der Schulverein trägt als zuverlässiger Partner so in ganz besonderem Maße dazu bei, dass die Schulbibliothek unserer Schule weiter schulganztäglich öffnen kann.

Im Namen des Förderer-Clubs bedanken wir uns herzlich bei allen Mitgliedern und natürlich dem Vorstand des Schulvereins des Luhe-Gymnasiums!


Neuer Partner: Werbestudio Wendisch

Wir freuen uns über einen neuen Unterstützer und bedanken uns herzlich beim Werbestudio Wendisch aus Winsen. Nicht nur, dass unsere neuen Flyer noch schöner aussehen als im Entwurf, sondern uns freut noch ein Zweites ungemein: Der Inhaber des Werbestudios, Herr Lutz Kaché, möchte den Rechnungsbetrag als Spende verstanden wissen. Dies entlastet unsere Vereinskasse deutlich, denn die Spendengelder unserer Förderer und Partner werden für solche Zwecke nicht verwendet, fließen bis auf den letzten Cent in die Finanzierung der Bibliotheksstelle. Alle bürokratischen, Werbe-, Porto- und sonstigen Kosten bestreiten wir mittels unserer Mitgliedsbeiträge. Deshalb ist klar: Diese großzügige Unterstützung durch das Werbestudio Wendisch hilft. Deshalb noch einmal: Dankeschön!

 


Ordentliche Mitgliederversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung unseres Vereins hat am 10.03.2016 in den Räumen der Schulbibliothek stattgefunden.

Nachdem Vorstand und Kassenprüfer berichtet hatten, wurde der Vorstand für das Geschäftsjahr 2015 einstimmig entlastet.

Die Positiva aus dem Jahr 2015: Das Gründungsjahr ganz ohne "Kinderkrankheiten" überstanden, eine hinreichende, wenngleich ausbaufähige Zahl von Mitgliedern gewonnen, die Finanzierung seit Einstellung von Frau Müller für mehr als 15 Monate gesichert. Zudem haben wir uns bei verschiedenen Schulveranstaltungen gezeigt und also ins Bewusstsein der Schulgemeinschaft gebracht.

Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Frage, wie die Finanzarchitektur unseres Vereins auf eine sicherere Grundlage gestellt werden kann. So schön jede - gerade auch größere - Einzelspende ist, sie gibt doch nur Sicherheit für den Moment. Nur von privaten Einzelspenden kann die erforderliche Jahressumme von über 7000 Euro ohnehin nicht eingeworben werden. Weder hat der Verein die personellen Ressourcen für entsprechende Kampagnen noch wäre das ein realistisches Ziel in einer kleinen Stadt wie Winsen. Um mehr Planbarkeit und auch Sicherheit in die Finanzierung der Bibliotheksstelle zu erreichen, muss es also das Ziel sein, die Zahl der Fördermitglieder drastisch zu erhöhen. Hierbei wollen wir auch und gerade Unternehmen aus Winsen ansprechen, um sie von einem langfristigen Engagement zu überzeugen. Erste Ideen und Konzepte wurden diskutiert. Das Frühjahr wird zeigen, ob es uns gelingt, hier einen entscheidenden Schritt weiterzukommen.

Das Protokoll der Versammlung wird allen Mitgliedern natürlich zugestellt.


Einladung/Information

Am kommenden Donnerstag, den 10. März, findet, wie unseren Mitgliedern fristgerecht unter Bekanntgabe der Tagesordnung mitgeteilt, unsere diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, Ort ist die Schulbibliothek des Luhe-Gymnasiums. Über eine rege Teilnahme unserer Mitglieder freut sich der Vorstand. Unsere Förderer sowie Interessierte sind ebenso herzlich eingeladen. Der Zutritt zur Schule erfolgt über den Seiteneingang/Lehrer an den Fahrradständern. Da dieser zwecks Einlass besetzt werden muss, bitten wir um pünktliches Erscheinen. 


All unseren Mitgliedern, all jenen, die uns gefördert und unterstützt haben, unseren Bibliotheksmitarbeiterinnen und überhaupt allen, die uns gewogen sind und hoffentlich bleiben, ein Gesundes Neues Jahr!


Mit unserer Unterstützung: Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs gekürt

Am heutigen ersten Dezember hat das Bibliotheksteam - wie schon in den letzten Jahren - das Schulfinale des  Vorlesewettbewerbs am Luhe-Gymnasium ausgerichtet. Mitglieder brachten sich aktiv in die Organisation und Vorbereitung ein, mit Herrn Müller stand auch ein Vereinsmitglied in der Jury. Herzlichen Dank!

Wie der Wettbewerb ablief und natürlich den Namen der Siegerin - der wir herzlich gratulieren und viel Erfolg beim anstehenden Kreisausscheid wünschen - erfahren Sie auf der Internetseite der Schulbibliothek: www.biblio.luhe-gymnasium.de.

 

Jörn Lorenz


Spende vom Schulverein gibt Planungssicherheit

Der Schulverein des Luhe-Gymnasiums unterstützt unseren Förderer-Club mit einer Großspende von 3000 Euro. Ein Blick auf unser Spendenkonto verrät: Mit dieser Summe ist die Öffnung der Schulbibliothek bis in die nächsten Sommerferien hinein gesichert. Das ist ein Riesenerfolg für unseren jungen Verein.

Wieder einmal beweist der Schulverein, dass er in vielfältiger Weise Verantwortung im Interesse des Luhe-Gymnasiums übernimmt; hilft, wo Not am Mann ist und so Projekte, Veranstaltungen oder eben auch schulalltägliche Angebote ermöglicht, die die Schule allein nicht realisieren kann, sie aber unverwechselbar machen in der hiesigen Schullandschaft. 

Diese Spende gibt unserem Fördererverein nun Luft und Planungssicherheit. Ohne den ganz großen Druck können wir nun daran gehen, andere Spenden einzuwerben, damit es auch im nächsten Schuljahr wieder heißt: Öffnungszeiten unseres Medienzentrums von 7.35 bis 15.15 Uhr!

Herzlichen Dank an Vorstand und Mitglieder des Schulvereins

im Namen der (mittlerweile stolzen 38!) Mitglieder des Förderer-Clubs

Holger Langer & Jörn Lorenz


Erfreuliche Entwicklung der Mitgliederzahlen

Erstmals seit Gründung hat sich unser junger Verein auf einem Jahrgangselternabend präsentiert. Der Bekanntheitsgrad sollte gesteigert werden, unser Anliegen erläutert – und natürlich ging es um die Gewinnung von Mitstreitern und Förderern.

 

Am 04. September, beim Elternabend des neuen Jahrgangs 5 war also Premiere.

Vorweg: Herzlichen Dank allen Interessierten! Ebenso herzlicher Dank an Jannik Stuhr, der im Wesentlichen unseren Auftritt organisierte und vorbereitete, sowie Frau Gausche, die augenscheinlich die richtigen Worte fand: Denn mit 17 neuen Mitgliedern haben wir unsere Mitgliederzahl glatt mehr als verdoppelt (von 15 auf 32). Ebenso freuen wir uns über die ersten sechs Fördermitglieder, die in der Summe mit 340 Euro jährlich für mehr als einen halben Monat die Öffnung unserer Bibliothek absichern.

Wir sind zufrieden mit dem Ertrag unserer ersten Vorstellung. Noch ein paar Mitglieder mehr, und der Verein kann mit Blick auf das Mitgliedsbeitrags-Konto allen „Nebenkosten“ gelassen entgegenblicken. Noch viele Förderer mehr, und es entwickelt sich vielleicht eine Eigendynamik, die in der Summe für ein paar Monate Planungssicherheit bietet. Ziel ist es, jeweils mindestens für 12 Monate im Voraus die Finanzierung der Bibliotheksstelle gesichert zu haben. (Oder kürzer ausgedrückt: immer 7000 Euro auf dem Förderer-/Spenden-Konto.) Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Der Abend des 04.09. macht uns aber Mut.

Herzlichen Dank allen Engagierten, herzlich willkommen unseren neuen Mitstreitern und Förderern.

 

Bei den nächsten Jahrgangselternabenden sind wir wieder dabei und hoffen auf erneuten Zustrom, interessierte Fragen, Tipps zu/über potenzielle Spender/Förderer (etwa Firmen), Mitglieder, Spendenzusagen...!

 


Knapp 7 Wochen abgesichert!

Der Förderer-Club Hansa freut sich über eine Spende in Höhe von 1000,00 Euro von der ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG. Mit dieser Summe können wir fast zwei weitere Monate die Öffnung unserer Schulbibliothek absichern.

Unsere Bewerbung hat sich gelohnt. Wir gehören zu den Projekten, Initiativen, Vereinen, die bei einem anlässlich des 50jährigen Bestehens der ECE Projektmanagement G.m.b.H. & Co. KG ausgelobten Wettbewerb unter dem Motto „50 erfolgreiche Jahre – 50 gute Taten“ ausgezeichnet wurden. Unser besonderer Dank gilt unserem Vorstandsmitglied Herrn Dr. Langer, dessen aussagekräftigen Unterlagen die Jury augenscheinlich überzeugten!

 


Tag der offenen Tür am Luhe-Gymnasium: Nun auch mit dem Förderer-Club!

Der Nachmittag des 22.04. 2015 sah wie gewohnt viele neugierige Gäste im Luhe-Gymnasium. Und erfreulich viele fanden den Weg in die Schulbibliothek, unser Lernzentrum. Da auch die Deutsch-Fachschaft sich bei uns präsentierte, konnten wir einige Informationen ganz gebündelt geben. Zumeist längere Gespräche zeigen, dass den allermeisten Eltern eine gut funktionierende, schultäglich geöffnete Bibliothek mit Medienzugang wichtig ist. Mittlerweile konnten wir auch Eltern begrüßen, die genau wissen, was sie diesbezüglich am Luhe-Gymnasium erwartet und die das auch honorieren. Neu war den meisten, dass die Finanzierung der Aufsicht nun auf anderen, noch immer unsicheren Füßen steht. Schon der erstmals im Schulleben auftauchende Stand unseres Förderer-Clubs im Foyer (gekoppelt mit unserem Bücher-Flohmarkt) hat hier einige Fragen aufgeworfen, die wir nach besten Wissen und Gewissen versuchten zu beantworten. Zentrale Botschaft: Es braucht Mitglieder und Förderer, damit Medienkompetenz an unserer Schule kompetent und verlässlich erworben werden kann.

 

 

Nun, wie warme Semmeln wurden uns unsere Mitgliedsanträge nicht gerade aus den Händen gerissen. Aber das darf man wohl auch nicht erwarten an einem Schnuppertag, wenn noch gar nicht feststeht, ob das eigene Kind diese Schulbibliothek denn auch nutzen wird. Aber wir hoffen schon, Aufmerksamkeit erregt zu haben und also am Schuljahresanfang neue Mitstreiter und Förderer begrüßen zu können.

 

 

Zeigen konnten wir nicht nur unsere neu geschaffene Vereinsseite, sondern auch die im Aufbau befindliche Seite der Schulbibliothek, die im noch laufenden Schuljahr online gehen soll, um dann pünktlich zum Schuljahresbeginn dann auch mit dem Herzstück, dem WebOPAC, Nutzer anzuziehen. Mittels dieses WebOPAC kann jedermann jederzeit im Bestand unserer Bibliothek recherchieren. Sobald hier Neues zu vermelden ist, wird es hier sowie auf der Schulhomepage bekannt gemacht.

 

Wir freuen uns auf neue junge LeserInnen und viele Neumitglieder, Förderer, Mitstreiter zum neuen Schuljahr. Denn nie vergessen: Medien und Bildung gibt’s bei uns für die Schüler umsonst, aber kostenlos ist das nicht!


Es geht endlich los

Am 13.04.2015 hat Frau Müller Ihren Platz in der Bibliothek wieder eingenommen. Zusammen mit Frau Alcheikh und Herrn Thormann können wir die Bibliothek nun wieder von 8.00 Uhr bis 15.15 Uhr schultäglich öffnen. Ein Start um 7.40 Uhr ist aus Betreuungsgründen derzeit nicht möglich, aber wir arbeiten daran.

 

Wir hoffen sehr, dass nun wieder etwas Ruhe und Alltag einkehren und wir uns in der Bibliothek auch wieder um inhaltliche Fragen kümmern können.

 

Mit dem (wieder) ersten Arbeitstag von Frau  Müller konnte der Förderer-Club der Schulbibliothek ein gutes Vierteljahr nach Gründung damit sein Versprechen wahr machen. Herzlichen Dank an alle Mitglieder und Förderer, die dazu beigetragen haben. Nun sind wir ein als gemeinnützig anerkannter eingetragener Verein, haben mittlerweile schon einen ganzen Aktenordner gefüllt mit behördlichen Schriftverkehr, kennen Bundesbehörden, deren Existenz uns bis dahin vollkommen unbekannt war  und dürfen uns stolz Arbeitgeber nennen.

 

Das ist schön, aber wir dürfen nicht vergessen, dass dies nur ein Start ist. Mit ungewissem Fortgang. Nur bis knapp zum Jahresende ist der Etat gesichert. Da wir ein von Spenden lebender Verein ohne eigene Einnahmemöglichkeit sind, heißt das: Förderer gewinnen, Förderer gewinnen, Förderer gewinnen. Und Mitglieder, die Zeit und Lust haben um - - - Förderer zu gewinnen.

 

Also: Weiter geht’s. Und: Willkommen zurück, Tatjana!